Willkommen bei Hohl-Comics und luCas Pride!


Für alle Fotoliebhaber, oder die, die es noch werden könnten: Ein weiteres Hobby von mir - Die Digitalfotografie!

-

Seit dem man mehr mit dem Handy machen kann, als bloß blöde das Geld zu versabbeln, und seit dem man fotografierte Bilder auch sichtbar machen kann, ohne ein Vermögen an Entwicklungskosten investieren zu müssen, entdeckte ich meine Leidenschaft für das Fotografieren.

-

Gott sei Dank, dass das Zeitalter der Sofortbildkamera vorbei ist!

-

Denn auch da, oder da erst recht, zahlte man sich dumm und dämlich! Zudem fraßen meine Fotos sich eines Tages selber auf, denn in ihnen blubberte die Entwickler-Chemie fröhlich weiter!

-

Wenige Jahre später backte dann alles zusammen und all die schönen Aufnahmen waren Schrott - und alles, was bei den Fotos in der Nähe lag, ebenso!

-

Mancher Ex-Junkie sagt mir heute noch: "Lieber Polamidon als ...

-

(Nö - den Firmennamen lasse ich hier jetzt lieber mal weg!)"!

Aber Ihr wisst wohl was ich meine!?!

-

So eine Marken-Kamera habe ich noch im Privatmuseum.

Die obige Glückwunschkarte habe ich für Stief-Oma "gebastelt"! Alles mit einem Handy, samt Text! Dann per Bluetooth zum Drucker: Fertig!

Die stand in Blumenthal (Bremen-Nord) im Blumenkasten vorm Ortsamt! Leider ist sie längst Geschichte, aber nun blüht sie auf ewig hier...

Ein "Schuss" in die Wolken, ein Gimmick, eine Zahl und einen Text eigesetzt mit dem Bearbeitungsprogramm meines Handys, per Bluetooth an meinen Drucker, fertig: Ein Liebesgruß an meine Freundin, die grundsätzlich "alles Scheiße" findet :-(

Immer regt sie sich auf: "Nun komm endlich, wir wollen einkaufen! Musst Du immer fotografieren?!" Ja, muss ich! Die "wiegte sich im Winde" nahe dem Vegesacker Einkaufszentrum (Bremen-Nord) und ich konnte einfach nicht anders...

Einfach ein paar "blöde Äppel" im Supermarkt fotografiert, doch auch hierfür bekam ich schon einen "Anschiss im Internet", ich hätte gegen "Rechte Dritter" verstoßen! 2 Anbieter löschten widerrechtlich dieses und jede Menge anderer Bilder von mir...

Als wäre ich zu doof zum fotografieren und müsste raubkopieren: FRECHHEIT!

Auch im Supermarkt geschossen und "Anschiss im Internet" gekriegt! Ich frage mich bloß, wer der "Dritte" ist, dessen Rechte ich da angeblich verletzt haben soll? Meistens lässt man mich auch im Supermarkt fotografieren, da es ja keine Kunden sind, sondern Waren die ich ablichte...

Natürlich achte ich das (verliehene) Hausrecht dort.

Dieses Bild enthielt leider Unschärfen und trotz allem erkannte man zu sehr die Klarsichtfolie (gut, sieht man immer noch). Fotobearbeitet auf dem Handy, als Gemälde, und wieder schick...

Ohh jaaaa... leider auch nicht 100%-tig scharf, aber dennoch ein scharfes Bild! Oder? Macht sich auf jedem Desktop gut! Aber ich habe ja noch viel mehr Auswahl für Euch, wuahahaha...

Im Einkaufszentrum in Marßel (Marßeler Feld, Bremen-Nord) aufgenommen, vorm Blumenladen! Ja, man muss die Kuh ja nicht gleich kaufen, wenn man nur ein Glas frische Milch will...

Au, ja! Im Baumarkt war ich nicht sehr beliebt! Da hatte ich dann auch schon bald Fotografierverbot. Ja, das Hausrecht - man muss eben akzeptieren..., aber da war dieses Blümchen schon "im Kasten"! Der Baumarkt hatte übrigens eine ähnliche Farbe ;-)

Diesmal hat der Baumarkt eine andere Farbe als die Blüte, aber immer noch die selbe! In Burgdamm geschossen (Bremen-Nord). Leider sieht man hier die "Pötte"... aber die Blüüüte (sabber)...

Diese Blümchen lebten einst in Vegesack (Bremen-Nord), vorm Gustav-Heinemann-Bürgerhaus. Meine "Süße" drängelte wieder: "Schatz, der Bus kommt gleich!" Na und?! Das war´s mir wert!

Ich stehe als Junge ja eigentlich mehr auf hell-blau, aber dieses Rosa war dann doch zu geil!

Blümchen aus einem Marßeler Garten, der im Zuge der Modernisierungsmaßnahmen der Baugesellschaft einfach "platt" gemacht wurde! Die Damen, die den Garten hegten und pflegten haben auch nie wieder dort etwas anpflanzen können, da die Baugesellschaft dort nun Dornenbüsche gepflanzt hatte... :-(

Das Bild machte ich im Supermarkt. Schnittblumen sind leider schnell "Geschichte", wenn man sie nicht in dieser Weise (Fotografie) festhält.

Was würden eigentlich Menschen sagen, wenn man ihnen den Unterleib abtrennt und sie in einen Eimer Blut stellt? Bähhh... lassen wir das lieber! ;-)

Tja, auch sie fand ich im Garten der netten Damen, die ihn hegten und pflegten (Marßel, HB-Nord).

Wie gesagt: Modernisierung, Dornenbüsche, platt!

Auch aus dem Garten! Kurz zuvor gab es einen kleinen Regenschauer und die zarten Pflänzchen schauten zart befeuchtet und leicht erschöpft "aus der Wäsche". Aber dies änderte nichts an ihren faszinierenden Farben...

Direkt vor Omas Haustür! Diesmal wurden sie von einer Baugesellschaft angepflanzt. Aber von der Konkurrenz der "Garten-plattmach-Gesellschaft"!

Manchmal lassen sich auch Priemeln noch als Postkarte "verfriemeln"...

Aus dem "geplätteten" "Marßeler Damen-Garten"!

Das obige Bild musste, genau wie das Bild rechts, leider bearbeitet werden. Aber so wurden sie beide postkartentauglich! Ebenso ergeben sie hübsche Wandbilder... . Alles per Fotohandy!

Fast wie ein Van Gogh-Gemälde. Allerdings habe ich noch beide Ohren, welche ich demjenigen beide abreißen werde, der da behaupte, ich verletze Rechte Dritter! Ich bin der Erste, Zweite, Dritte und... na, egal!

Immer noch am schönsten: Blumen im Supermarkt!

Ist ja klar, schließlich sollen die Viecher ja verhökert werden! Da wird dann oft alles toll arrangiert... .

Und dann kommt der "olle Koch" mit seinem "doofen Handy", muckiert die richtige Position aus, alle anderen gaffen blöde und wundern sich, und: Knipps!

Das sollten sich Blumenliebhaber als Hintergrundbild ruhig mal antun! Gut, mittlerweile habe ich mich satt gesehen... .

Natürlich im Supermarkt aufgenommen - wo sonst?!

Und um es unnötiger Weise noch einmal zu betonen: Sämtliche Fotos stammen vom Handy!

Nee! Rolands Garten in Moorlosen Kirchen! HB-Nord also, wie gehabt. Sieht neben den Rosen etwas blass aus, O. K.! Irgend wo hatte ich auch noch eine bearbeitete Version davon, irgendwo, zwischen meinen, mittlerweile, über 14.000 Fotos...

Rote Rosen! Doch, doch, diesmal ja! Die sind aus dem Supermarkt. Aber das war nicht in Marßel, sondern in der Stadtmitte von Bremen.

Die Rosen waren sogar günstig! Aber fotografieren... ;-)

Vor dem Gustav-Heinemann-Bürgerhaus in Vegesack, HB-Nord.

Unspektakulär, ich weiß - ich mag´s trotzdem :-)

Im "platt gemachten Garten" in Marßel! Ouuhhh, WOW! Ich habe leider nie herausgefunden, ob DIE im Dunkeln LEUCHTEN kann, weil irgend so ein "Arsch" das Ding "ruckzuck" geklaut hat und mich plötzlich nur noch ein Stiel "anlächelte"...

Hier sieht man mal ein Blümchen "in freier Wildbahn", also in seiner "natürlichen Umgebung", sozusagen!

Weiter hinten ist noch ein viel schönerer Garten gewesen, den 2 ältere Damen, wie diesen hier, mit sehr viel Liebe pflegten, bis dann die "doofe" Baumodernisierung kam!

Dies ist "im schöneren Garten", also dem ersten. Hier wechselten von Monat zu Monat, aber auch von Woche zu Woche die "Objekte meiner Begierde", denn Pflanzenarten sind saisonabhängig.

Manchmal blühte wenig, manchmal sehr viel...

Nein! Ich habe mich belehren lassen:

Dies sind KEINE zu groß geratenen GÄNSEBLÜMCHEN, sondern Magheriten!

Das war wieder vor dem Blumengeschäft, im Marßeler Einkaufszentrum. Der Schmetterling ist selbstverständlich nicht echt, aber der Rest...

Nochmal der Garten...

Blumenfachgeschäft, wie gehabt...

Was da in Marßel manchmal so im Busch ist...

Die Priemeln aus einer anderen Perspektive!

Baumarkt! Auch wenn jetzt der Eindruck entstehen mag, die hätten dort nur Blumen in ihrer Firmenfarbe, nee, die hatten auch andere Farben...

Ein herrlicher Garten, etwas wild und anmutig, als wäre er von Gott persönlich erschaffen (stimmt ja auch irgendwie), doch dieser Garten wurde MODERNISIERT,  also zerstört und nur noch Rasen...

Manchmal wird eine kultivierte Hochzeitsrose in den Schatten gestellt! Und damit meine ich nicht nur von der, mehr oder weniger glücklichen, Angetrauten,...

...sondern von der "Natur"! Gut, angepflanzt von einer Baugesellschaft, entwickelte sich dieses "Prachtstück" immerhin "in freier Wildbahn"!

Bei Oma, in der 7. Etage, in Marßel! Idyllisches Arrangement. Doch dann kam der Hausmeister mit "Feuerschutzbestimmungen! Der Sperrmüll muss da weg!". Man hätte über 400 Kg wiegen müssen, um da nicht vorbei zu können, und "viel zu kokeln" gab das ja nun auch nicht her...

Der schöne Springbrunnen und sommerliche Lufterfrischer des Einkaufszentrums wurde abgerissen und es dauerte fast ein Jahrzeht, bis dieses "kleine Mistding" aufgestellt wurde - aber der verschwand dann auch bald wieder! Nun stehen 3 Blubber-Kugeln dort.

Bürgerhaus! Ich liebe es, derartig die Geschlechtsteile darzustellen! Und diese "Models" sind so geduldig und genügsam... völlig schamlos strecken sie ihre Lustzone in das Objektiv meiner Handy-Kamera! Uaar!

Fast geht mir einer ab (aber nur fast!)...

Ja, wieder der tolle, wilde Garten! Ein Bulldozer hätte ihn nicht gründlicher platt machen können.

Hier stehen natürlich rund herum Häuser, die man aufgrund der Perspektive nicht sieht...

(soll man ja auch nicht!)

Urheberrechtsverstoß? Nö, geiles Handy! Aber so `ne doofe Flirtline meinte es besser zu wissen. Die haben meine ganzen geilen Fotos schneller gelöscht, als ich sie hochladen konnte. Dies war auch dabei...

Von 100 Fotos erdreisten die sich, über 70 zu löschen und zu behaupten, ich sei ein Verbrecher. ICH!

Also nicht die kriminellen "Kunst- u. Arbeitsvernichter", sondern ICH! Der Vertrag mit denen ist ja wohl nichtig!

Oha! Mohn in Nähe von Grohn...

Das war beim Einkaufszentrum in Vegesack, am Hafen. Na, dann wissen wir ja jetzt, wo die Drogen her kommen! Hat da mal nicht wer gesungen: Rot blüht der Mohn...?!? Na ja, ORANGE hätte wohl den Liedertext völlig über den Haufen geworfen. Ganz schön blass!

Ich ließ sie aber leben - ist halt auch nur `ne Blume! Man muss ja auch nicht gleich daran "lutschen"...

Und wieder UAAARRR...! Dieses perverse Bild gehört in jedem Fall in jedes halbwegs unanständige Schlafzimmer, direkt über das Bett!

Das passt selbst dann noch, wenn die Tine Eure Bude neu verkitscht hat...

Etwas schüchtern, die Kleine - hä? Die hellt Euch mal ein wenig auf! Hier habe ich leider die Original-Version hochgeladen!

Das ist auch ein "geiles Schlafzimmer-Stück"!

Wieso denke ich gerade an "Katze"? Ach so... ;-)

Bei diesem Bild hatte ich nach einer Aufhellung und einer Umwandlung zum "Gemälde" ein sehr gutes Ergebnis! Hier, leider, nur die Original-Version!

Boah! Da braucht keiner "nachbasteln", oder!?

Auch dies: Ab ins Schlafzimmer! Groß, und in Öl...

Ja, es gab nichts auf die "Schwarten", für den schönen, "platten" Garten! Doch so blüht sie trotzdem fett, Gott sei Dank, im Internet... 

So gebaut ist hier die Szene, in die Mitte kommt das Schöne! Und nun sieht man, ohne Hose, wächst im Garten diese Rose... ;-)

Wer hat denn da damals von "roten Rosen" gesungen? Ach so, "Ganz in weiß" hat ja auch schon mal jemand gejodelt, aber da war nur von "Blumenstrauß" die Rede! Hey - das, hier, ist auch eine Rose! (Sabber)

Muss ich jetzt etwa auch noch selber ein Lied über sie basteln? Wenn das so weiter geht, habe ich am Ende noch das ganze Universum gebaut! Was soll ich denn für den gekürzten Sozialsatz noch alles alleine machen, hä?! Ich bin nicht arbeitslos, nur mittellos... ;-)

Ouhhh, watt für`ne Fabe!

Da kam ich natürlich auch nicht ohne Knippsen vorbei! Als Stubenbild ist es ein tolles Bild - wo es passt!

Poster von machen, Billigglasrahmen besorgen und in eine nicht zu schattige Ecke hängen... .

Sage ich jetzt mal so!

Klar, Auswahl habt Ihr hier ja genug, macht was draus!

Einkaufszentrum, Blumenfachgeschäft! Wenn alle potentiellen Kunden sich so verhalten haben wie ich (KLICK! ;-)), dann ist der schöne Laden nun, trotz toller Angebote, vermutlich pleite!

Vielleicht hätten die Fotos und Wandbilder anfertigen sollen, aber die haben mit ihrem Handy vermutlich nur telefoniert! Bei Frauen ist oft sowieso die Farbe das Wichtigste, nicht die Funktion... :-)

Und hier ist sie! Die aufgehellte, bearbeitete Version! Oben hatten wir dieses Bild schon einmal.

Entschuldigt diese annähernde Wiederholung, doch so lässt sich auch mal vergleichen, was aus so einem Bild werden kann. Natürlich: Handy-Bearbeitung!

Leider darf und werde ich nicht verraten, um welches "Zaubergerät" es sich dabei handelt...

Ja, da lacht die Sonne! Und mein Portomonaie auch, denn schließlich wollte ich nur die "Milch", nicht die "Kuh" und die Milch gab es umsonst!

Armer Blumenladen. Ähh, Blumenfachgeschäft...

Tja, auch die wurden nicht von mir gekauft - nur fotografiert! Für eine Postkarte müsste man allerdings alles ein wenig aufhellen und die Farben etwas kräftiger zum leuchten bringen!

Oh ja, die kennen wir aus einer anderen Perspektive! Hier eine unbearbeitete Original-Version.

Auch diese hatten wir schon - neue Perspektive und mit dem Handy nachbearbeitet...

Leider wieder das Original! Aufhellung bringt etwas mehr Licht in die Sache ;-)

Hier gilt das Gleiche. Nicht überall ist die Beleuchtung beim Fotografieren ideal, wie man sieht...

Hier grüßt uns wieder einmal der Supermarkt! Ein unerschöpflicher Quell toller Arrangements...

Und auch dies ist im Supermarkt entstanden. Wenn ich so etwas sehe... KLICK! Ich kann es dann nicht lassen.

Fast ein Frühlingsgruß der Natur! Auf "freier Wildbahn" in Marßel (Marßeler Feld, HB-Nord) angetroffen, waren sie dennoch eine Anpflanzung von Menschenhand und meine Zuckerpuppe drängelte, unsensibel & nervend, wie schon so oft:

"Wir haben keine Zeit mehr, Schatz!

Der Bus kommt gleich, beeil dich,... muss das denn jetzt sein!? Mach das doch ein anderes mal!" Ja klar, wenn Leute draufgetreten sind, der Mäher drüber war und zuletzt der Hund drauf geschissen hat!

Wären tolle Bilder für die Welt geworden...

Rechtlicher Hinweis:

Die Nachbearbeitung von Bildern begründet nicht zwangsläufig ein eigenes, neues Urheberrecht!

Informieren Sie sich bitte über das geltende Urheberrecht...

Familie "Morchel" in Burgdamm (HB-Nord), nahe Goldbergplatz! Von links: Mama, Papa (gerade im Arbeitsanzug von der Arbeit), Sohnemann (leicht verschmutzt - hat gerade die Kette an sein Fahrrad wieder angebaut) und Töchterchen. Böse Zungen nennen die Morchels auch "Stinkmorcheln" ;-)

Kostenlose Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!