Willkommen bei Hohl-Comics und luCas Pride!


Und es gibt noch mehr auf dieser Welt, als nur Blümchen und Mopeds! Bleiben wir aber zunächst bei unseren beliebten Luftverpestern und kommen wir nun zu des Menschen liebste Gehilfe, dem AUTO...

Keine Ahnung, was ich an dem fand. Die "Schnauze" mit den Frontleuchten? Die Farbe? Oder weil der auf meinem Parkplatz steht, wo ich eigentlich Omas Rollstuhl parken wollte? Na, aus irgend einem Grunde wurde er ja auch gekauft, also muss was dran sein!

Bei diesem Wagen weiss ich genau, warum ich ihn fotografierte, ich habe nämlich genau den gleichen!

Allerdings von irgend so einem Kaffee-Laden, in einem anderen Maßstab - mit Fernsteuerung...

Huch! Die waren etwas zu schnell für mein Handy! Da hatten die in dieser Raumschiff-Serie doch tatsächlich Recht mit ihrem Geschwafel vom Zeitkontinuum und der Raumzeitverzerrung...

Schlichte Eleganz! Na, und die Farbe mag ich...

Hey, ich bin kein Mädchen - außerdem ist das Auto blau und nicht rot oder rosa!!

Oben sehen wir den eindeutigen Beweis:

Kleinst-Kraftfahrzeuge sind keine neue Errungenschaft unserer Neuzeit! Die gab es in den 50-er und 60-er Jahren auch schon, weil die Bürger damals relativ arm waren! Und was sind wir heute? Ja ja, bla bla...

Technisch wäre es kein Problem ein solches Fahrzeug auch für heutige Verhältnisse sicherer und energie-effizienter zu machen.

Wem könnte denn das wohl nicht in den "Kram" passen? Na, wem...?

Wie beim Moped: Ein Lenker im "Kabinen-Roller"!

Hey, nicht lachen! Hierbei handelt es sich tatsächlich um ein führerscheinpflichtiges Kraftfahrzeug, ja KRAFT! Und FAHRZEUG!

Diese Gurke... ähh dieses KRAFTFAHRZEUG ist sogar autobahntauglich (zumindest ist dies die Behauptung der Kraftfahrzeug-Bundesbehörde von anno-tobak)!

O. K., O. K., liebe Liebhaber dieses Unikates - ich entschuldige mich ja auch schon bei Euch:

Tut mir leid!

Aber wo ist denn jetzt da der Luftsack, oh Entschuldigung, ich meinte Airbag!??

Und die Knautschzone befindet sich hier wohl auch eher im Gesichtsfeld des Fahrers, oder?!

Aber genug gelästert, denn eigentlich liebe ich diese Oldies ja ebenso, wie ihre Fans sie lieben!

Und hey, das ist ein Männer-Auto! Das sehe ich an der Farbe - sonst wär es rosa ;-) !

Ein "Schnauferl" aus den 60-ern.

Ein ganz bekannter Joungtimer!

Der "coole Schlitten" eines Geschäftsmannes. Der Wagen war vom Preis- Leistungsverhältnis sogar relativ günstig! Bei meinem Einkommen müsste ich allerdings über 100 Jahre dafür sparen und dazu fehlt mir einfach die Geduld!

Mein erstes, selbst restauriertes, Auto! Den Wagen habe ich vollständig zerlegt, Polster neu gemacht, Stereo-Anlage eingebaut und komplett (wenn auch nicht besonders gut) lackiert! Gut, es heißt ja immer: Man soll klein anfangen...

Huch! Hat vier Räder und ist trotzdem kein Auto! Und in Kurven packt man sich damit besser hin, als mit jedem anderen Fahrzeug, außer Rollstühle - die haben nämlich ähnliche Eigenschaften bei Tempo 100...

Na, wer da wohl geworben hat?!

Diese Automarke ging in seiner Anlaufphase öfter mal an der Tankstelle in Flammen auf, bis man endlich auf die Idee mit dem klitzekleinen Erdungskabel kam...

Der Bus ist mittlerweile ein absolutes Liebhaberstück. Dieser wurde zum "Camper" umgebaut und ist deshalb zudem nicht nur "Oldtimer", sondern auch noch einzigartig...

Ein Original! Es gibt sogar Fan-Clubs für dieses Modell, aber auch für dessen Nachfolger.

Es gibt ihn aber auch noch älter!

In der Sagerstraße, in Vegesack fotografiert und mit Handy bearbeitet! Eine Flirtline behauptete, dies Bild sei nicht von mir: Urheberrechte Dritter verletzt!

Zur Automarke brauche ich wohl nichts verfängliches anmerken, oder?! Ist ja glasklar!

Dieses Szenario wurde ebenfalls als "Rechte Dritter" eingestuft, obwohl ich mein Spielzeug-Auto auf meinem Bett selbst in Szene gesetzt und fotografiert habe. Die Nachbearbeitung kaschiert die Realität! Wo ist denn nun der Dritte, der hier Rechte anmelden will?

Ja, ja... "Gurke" - ist schon klar! Das da oben hat nicht einmal ein Lenkrad, sondern einen Lenker und außerdem fehlt da irgendwo ein Rad an der einsitzigen "Kiste". Das weiß ich selber! Aber diese "Otto-Mobil" verbraucht wenig Sprit und kostet keine 100 Euro Versicherung im Jahr. Außerdem lässt es sich ab 16 Jahren schon mit dem erschwinglicherem Mokick-Führerschein fahren. Es gibt dieses Fahrzeug auch in der Mofa-Version (gedrosselt).

Der Fahrzeughalter, ein Pizza-Laden-Besitzer (Werbung des KFZ wegretuschiert), dachte aber wohl ökonomisch und hat hierbei auch vollkommen Recht: Für die Stadt und das Pizza-Bringen ein ideales, günstiges Gefährt... !

Kostenlose Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!