Willkommen bei Hohl-Comics und luCas Pride!


Mein Vorschlag war damals (1997 schon) ein Comic-Heft zu entwickeln, das kostengünstig ist und gleichzeitig deshalb mehr Spaß macht und die Phantasie des Lesers dadurch anregt, dass es gleichzeitig als Malbuch dient und daher einfache, möglichst unschattierte, unplastische Zeichnungen enthält!

-

Aber die von mir schon 1981 erfundene Comic-Figur Hörbert Hohl interessierte genau so wenig, wie der Vorschlag.

-

Und mich interessiert die Meinung dummer Ignoranten nicht! Daher beliess ich die Originalzeichnungen stets in Rohform, also im unschattiertem schwarz-weiß und colorierte lediglich Kopien hin und wieder mal.

-

In der Hauptsache ist und bleibt der Hörbert Hohl Comic ein S/W-Comic, denn sonst kann er nicht mehr als Malbuch dienen, so wie schon damals von mir vorgesehen war!

-

Es dauerte seit 1981 an, bis ich nun im Jahre 2011 die Mittel und Möglichkeiten selbst (und mit Mitteln des Steuerzahlers und der Hilfe des Sozialstaates) schuf, dies zu veröffentlichen. Hilfe war von keiner sonstigen Seite zu erwarten, ganz im Gegenteil! Ich werde auch heute noch im Schaffen ständig sabotiert! Viele Comics (es waren ca. 400) sind verschollen, doch so einiges fand sich wieder an.

-

Etwa 1000 Arbeitsstunden Musik zerstörte mir eine Verwandte mal eben so nebenbei und ich unterstelle ihr Absicht! Denn nachdem ich ihr erklärt hatte, was Magnetismus mit Magnetaufzeichnungen macht und wo überall Magneten drinnen sind, legte sie mir meinen Kopfhörer in die Tüte der Cassetten, in der meine erfundene Musik drauf war! Diese, damals noch erziehungsberechtigte, Dame weigerte sich 1981 meinen Ausbildungsvertrag zu unterzeichnen und machte mich damit auf Lebenszeit arbeitslos.

-

In meinem Umfeld sind überall nur solche Leute: Mehr als 75% sind "hohl wie `ne Nuss" und sabotierend und arbeitsfaul veranlagt (Wer sich nun angesprochen fühlen mag - Entschuldigt bitte, aber wir wollen der Realität doch mal ins Auge sehen! Liebe Freunde meines Umfeldes: Schaut Euch selbst doch mal kritisch an! Woher kommt denn der schlechte Ruf der Arbeitslosen, den ich mitzuleiden habe?)

-

Liebe sonstige Leser: Daher (trotz aller faulen Säcke und Saboteuren) ist es fast ein Wunder für mich, bis hier her angelangt zu sein! Nur mir selbst, dem Sozialstaat (trotz aller Kritik an ihm) und Beepworld (mein bester Freund) habe ich zu verdanken Euch meine Arbeiten hier nun präsentieren zu können!

-

Und nun trotz allem, und auch den, nun verbal oder literarisch, Geohrfeigten, letztendlich: Viel Spaß mit Hörbert!

-

Huch! Nicht verstanden, den Gag? Sigmund Freud war ein hoch angesehener Psychologe und befasste sich mit Menschen! Charles Darwin dagegen war ein Evolutionsforscher und erforschte die Abstammungsgeschichte aller Lebensformen. Darwin ist dafür bekannt geworden, das er vermutete, der Mensch stamme vom Affen ab... ;-)

Dieses Foto machte der Erkennungsdienst des BKA Dummsdorf von Hörbert, nachdem er auf frischer Tat bei einem Einbruch in den Dummsdorfer Waldi-Markt (der Markt mit dem Tannenbaum-Symbol) erwischt wurde.

Bei der Vernehmung und der Frage, warum ausgerechnet dort und warum dann auch noch das Vergreifen an den Super-Sonderangeboten, anwortete Hörbert: "Weil es da am günstigsten war...!"

:-)> :-) :-) :-) :-) :-) :-) :-) :-) :-) :-) :-) :-) :-) :-) :-) :-) :-) :-) :-) :-) :-) ;-) :-) :-) :-) :-) :-) :-) :-) :-) :-) :-) :-) :-) :-) :-) :-) :-) :-) :-) :-) :-)   :-O

Nicht traurig werden! Auch wenn alles mal ein Ende hat, außer der Wurst... ich buddel ja noch in meinen "Memoiren" nach mehr Gags für Euch! Und wenn mich zwischenzeitlich keiner umlegt, oder mir die BAGiS keine sinnlose Beschäftigungstherapie aufbrummt (Bürger-Arbeit, um die Einkünfte noch mehr zu kürzen und um da jemanden glänzen zu lassen, er oder sie hätte die Arbeitslosenzahlen angeblich gesenkt ;-)), dann kann ich hier auch weiter an meiner grundgesetzlich zugesicherten, persönlichen Entfaltung und meiner mir grundgesetzlich zugesicherten, freien Berufswahl weiter arbeiten (nach nun mehr 30 Jahren) und jedem Steuerzahler endlich zurück geben, was er an Steuern für mich gezahlt hat (0,0001 Cent im Monat), nachdem mir mein Leben im Umfeld verpfuscht wurde.

Aber das ist eine (sehr lange) andere Geschichte, die ich vielleicht auch noch mal veröffentliche, wie noch vieles Interessante mehr, wenn man mich lässt.

Liebe Grüße von mir an Euch Wohlgesonnenen...

Eigene Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!